Trainingscamp in Burgdorf

Trainingscamp für den SC Reinach Nachwuchs in Burgdorf
Ja richtig, in der ersten Ferienwoche war nicht „sünnele“ und baden angesagt, sondern harte Arbeit auf und neben dem Eis.
Wie schon die letzten 4 Jahre nahmen wiederum 8 Spieler und Spielerinnen vom Nachwuchs vom SC Reinach am Hockey-Camp in Burgdorf teil.
Es war nach einer kurzen Sommerpause für alle wieder das erste Mal auf dem Eis. Vom 2. – 8. Juli standen unsere Kids während rund 3.5 Stunden täglich auf dem Eis. Trainiert wurden die rund 150 Kinder vorwiegend aus den Kantonen Bern und Aargau von vielen freiwilligen Helfern. Urs Fasel und seine Crew haben einmal mehr ein tolles Camp auf die Beine gestellt.
Es wurde während den Trainings auf dem Eis hart gearbeitet. Stickhandling, springen über Hürden, Koordination, Schnelligkeit und vieles mehr war angesagt. Natürlich durfte auch das Eishockeyspiel nicht zu kurz kommen. Jeden Tag als Beginn des Nachmittag Programms stand für alle drei Altersgruppen ein Eishockeyspiel auf dem Programm.
Auch das Gesellige kam nicht zu kurz. Die ältesten Teilnehmer durften am Donnerstag mit ihren Trainern einen kurzweiligen Nachmittag im Schwimmbad in Kirchberg verbringen, um danach beim Eistraining nochmals alles zu geben.
Nun heisst es auch für unsere acht Teilnehmer vom Eishockey-Camp den Rest der Sommerferien fern vom Eis zu geniessen, bevor dann die Saison 2016/17 am 16. August mit dem ersten Eistraining in der Kunsteisbahn Oberwynental in Reinach startet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten